DIE PUTTER ANPASSUNG

Erst die perfekte Zusammenarbeit von Mensch und Werkzeug ermöglicht große Momente


Nur wenn die gesamte Statik und die Gewichtung des Putters perfekt angepasst sind, kann man sich voll auf die Dosierung konzentrieren. Das Fitting schafft die Hilfestellung für ein immer exakt gleiches Set-up und ermöglicht so die Konzentration auf das Wesentliche.

 

Die Länge

Die richtige Länge des Schafts ist hauptverantwortlich dafür, dass sich die Augenposition direkt über dem Putter befindet – das wichtigste Kriterium für einen gelungenen Putt. Stimmt die Länge nicht, stimmt die Hand-Arm-Position beim Ansprechen nicht, und die Putt-Haltung und -Bewegung werden automatisch dem Schläger angepasst und nicht umgekehrt. Mit der Länge des Putters verändert sich auch das ursprüngliche Schwunggewicht und muss dementsprechend angepasst werden, um wiederholbare Schwungbewegungen zu generieren.

 

Der Lie

Der richtige Lie-Winkel ist das nächste Kriterium, das den Putt-Score senkt. Dieser ergibt sich aus der Standposition, der Handposition und dem Putt-Stil. Oft wird versucht, einen falschen Lie-Winkel mit dem Putt-Stil zu kompensieren, doch das ist die falsche Herangehensweise.

 

Das Gewicht

Die richtige Gewichtung ist dafür verantwortlich, dass der Putter ideal in der Hand liegt und man dem eigenen Putt-Stil angemessen schwingen kann. Das Gewicht hängt von der Art des Schafts, der Länge des Schafts und dem gewählten Griff ab. Daher wird die Kopfgewichtung diesen Kriterien angepasst, um das jeweils perfekt passende Gesamtgewicht und die richtige Gewichtsrelation zwischen Schaft und Kopf zu erzielen.

 

Der Loft

Der richtige Loft ist maßgeblich für die Längenkontrolle auf unterschiedlich schnellen Greens und bei verschieden langen Putts. Nur mit dem passenden Loft-Winkel geht der Ball in die schnellstmögliche Rollphase über und bleibt richtungsstabil. Daher werden alle Puregolf-Putter mit einem ideal niedrigen und der Gewichtung angepassten Loft-Winkel von 2° gebaut. Die meisten dieser Kriterien sind bei Puttern „von der Stange“ nicht auf den Spieler oder die Spielerin passend abgestimmt.

 

Die meisten Hersteller beschäftigen sich nicht mit diesen Fitting-Details, da der Produktions- und der Anpassungsprozess viel zu umfangreich wären.

Puregolf findet diese Voraussetzungen maßgeblich wichtig und hat sich der perfekten Anpassung verschrieben.

  DAS FITTING
DAS FITTING
 DAS BESONDERE AN PUREGOLF
DAS BESONDERE AN PUREGOLF
 DAS PUTTEN
DAS PUTTEN
 PUREGOLF-AKADEMIE
PUREGOLF-AKADEMIE