HERSTELLUNGSPROZESS

Die Zeit, die wir investieren, macht die Dinge, die wir lieben, einzigartig


Puregolf-Putter wurden initial nicht auf dem Reißbrett, sondern durch Hunderte Probemodelle entwickelt.

 

Einzelne Prototypen wurden gebaut, per Hand zurechtgefeilt und getestet. Erst als das Modell ideale Stabilitäts- und Gewichtsvoraussetzungen aufwies, wurden maßstabsgetreue Handzeichnungen und in nächster Konsequenz 3-D-Zeichnungen und Renderings angefertigt.

 

 

Jeder Puregolf-Putter wird in vielen Stunden und über 30 Arbeitsschritten liebevoll handgefertigt.

 

In einer Kärntner Schmiede wird jeder Putter-Kopf aus reinem Aluminium ganz langsam per Hand gefräst, dieses Verfahren dauert 4 bis 5 Stunden, um Furchen oder Fahrer zu vermeiden. Anschließend werden die Köpfe manuell gefeilt und eloxiert oder lackiert. Die fertigen Köpfe werden danach fast ausschließlich persönlich nach Kundenwunsch und einem ausgiebigen Fitting zusammengebaut, mit den spezifischen Gewichtungen versehen und angepasst.

 

 

Jeder Kopf wird aus weichem Aluminium aufwendig auf High-End-Geräten gefräst.

 

Der Grundkörper jedes Puregolf-Putters besteht aus feinem Aluminium. Auf einem speziellen Fräsgerät, das für jeden Putter von Hand perfekt kalibriert und ausgerichtet wird, wird der Kopf nach einer 3-D-Zeichnung präzisionsgefräst.

Jeder Putter-Kopf wird nach dem Fräsen kontrolliert, manuell gefeilt und in allen Details bis zur Perfektion überarbeitet.

 

Das Feintuning der Puregolf-Putter geschieht ausschließlich in der eigenen Werkstätte in Feldkirchen bei Graz. Hier wird per Hand mittels feinster Feilen jede minimale Unebenheit entfernt, alle Kanten und Winkel werden exakt nachgemessen und händisch mit den Bohrungen für den Schaft und die Gewichtung versehen.

 

 

Bohrungen, Gewichtsschrauben und Gewinde werden ausschließlich von Hand aus höchstwertigem Stahl für individuell ideal passende Gewichtung hergestellt.

 

Um für jeden Spieler und jede Spielerin die ideale Gewichtung, den idealen Lie und die perfekte Schaftform zu ermöglichen, werden zwei der drei angebotenen Puregolf-Putter-Modelle erst nach einem ausgiebigen Fitting auf dem Golfplatz zusammengebaut. Die Gewichtsschrauben und entsprechenden Bohrungen und Gewinde werden je nach den individuellen Voraussetzungen hergestellt und angepasst.

 

 

Die lange, elegante Visierlinie wird am Ende des Herstellungsprozesses mittels eigener Fräsmaschine hinzugefügt.

 

Unabhängig davon, ob die Visierlinie in der Farbe des Kopfs oder einer weiteren Farbe gewünscht wird, wird diese erst am Ende des gesamten Fertigungsprozesses mittels einer speziellen Fräsmaschine angebracht, um die Qualität der Köpfe keinesfalls zu beeinflussen.


 HERSTELLUNGSPROZESS
HERSTELLUNGSPROZESS
 TECHNIK
TECHNIK
 360° IHR GOLF
360° IHR GOLF
 HANDARBEIT
HANDARBEIT